"Meine Narben schmerzen beim Sex"

Aktualisiert: 18. Juli 2021

Verletzungen im Genitalbereich



«Ich kann nie schmerzfrei Sex haben – höchstens beim Wixxen»

Wenn Männer Vorhautverletzungen haben oder Frauen einen Dammriss erlebten, führt das oft zu jahrelangen, schmerzhaften sexuellen Erfahrungen. Nicht selten enthalten sich die Menschen mit Penis dann oft unfreiwillig ein Leben lag von der Paar-Erotik.


Es gibt verschiedene Wege um diesem Thema Erleichterung zu bringen, beispielsweise:

· Auf medizinischer Ebene, wo Narben operativ oder mit Salben optimiert werden (rein mechanische Lösung, nicht energetisch oder seelisch)

· Energetische Arbeit mit Fachkräften

· Mit Erotik-Coach & Sexological Bodyworker, welche somatisches Lernen lehren


Ich arbeite mit professioneller Nähe mit dem Klienten, übe Achtsam den eigenen Körper und dessen Reaktionen wahrzunehmen, gehe mit ihnen verkörperten Gefühlen auf den Grund und schauen die Wahrnehmung an.

Zusätzlich nutze ich die Tools der Mentalreisen und innerer Kind Arbeit. Gekoppelt mit der Körperarbeit ermöglicht dies ergebnisreiche Erfahrungen für den Klienten um das energetische Thema an der Wurzel anzugehen und zu heilen/aufzulösen.


Du verstehst nur Bahnhof?!

Beispielsweise übe ich als Erotik-Coach (immer angezogen, da Trainer) meditative Genitalbewegungen beim Klienten aus. Dieser nimmt achtsam die aufkommenden Gefühle wahr, ohne sie wegzudrücken. Öfters zeigen sich hier Bilder aus dem Unterbewusstsein oder es ploppen Erkenntnisse beim Klienten auf. Ich als Coach achte darauf, dass der Klient keine Schmerzhaften Erfahrungen macht. Dass dieser nicht in die Lust- oder Panikzone gerät, sondern in der Lernzone bleibt, ich jedoch den Prozess weder bewusst auslöst noch forciere.

Der Klient kann auch selbst in der Session oder bei Hausaufgaben diese Erfahrung bei Selbstberührungen machen. Doch bietet ein Coach den Erfahrungsrahmen und Schutz währen dieser Arbeit.



Erotik mit Verletzungen müssen nicht ein Leben lang erduldet werden. Auch Resignation ist keine Lösung um die Lebensqualität beizubehalten ist es wichtig, sich einzugestehen, dass der Mensch ein sexuelles Wesen ist und dieser unterschätzte Bereich Aufmerksamkeit, liebevolle Zuwendung, Schutz und Prävention bis Heilung benötigt. Ohne jedoch ein künstliches Drama oder Gefühls-Trallala zu machen, unterstütze ich Menschen dabei, wieder schöne, intensive und gelöste Sexualleben mit sich selbst oder einem SexualpartnerIn zu erleben.





*Sexological Bodyworker sind Trauma informiert, keine Trauma Fachpersonen. Hierfür arbeiten diese mit Spezialisten zusammen.



206 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen